CANAKKALE – TÜRKIYE Ost-Portal mit Hauser, Trova VI, Stadtmauer Trova II

Troja

Und der letzte Rat war bestimmt, erfüllet zu werden.
Denn das Schicksal beschloß Verderben, wann Troja das große
Hölzerne Roß aufnähme, worin die tapferen Griechen
Alle saßen und Tod und Verderben gen Ilion brachten.
Und er sang, wie die Stadt von Achaias Söhnen verheert ward,
Welche dem hohlen Bauche des trüglichen Rosses entstürzten;
Sang, wie sie hier und dort die stolze Feste bestürmten,
Und wie Odysseus schnell zu des edlen Deiphobos Wohnung
Eilte, dem Kriegsgott gleich, samt Atreus‘ Sohn Menelaos,
Und wie er dort voll Mutes dem schrecklichen Kampfe sich darbot,
Aber zuletzt obsiegte, durch Hilfe der hohen Athene.

Nach der Zerstörung Trojas macht sich Odysseus mit Ernle Bradford auf zu den Kikonen.  Die Gebrüder Wolf scheren sich nicht um die Kikonen und fahren gleich weiter zum Kap Maleia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.