GREETINGS FROM MALTA G.C.

Die Insel des Aiolos (Malta)

…und es warf der Orkan lautbrausend die Schiffe
Nach der aiolischen Insel zurück; es seufzten die Männer.
Allda stiegen wir aus an den Strand und schöpften uns Wasser.
Schnell bereiteten uns die Gefährten ein Mahl bei den Schiffen.
Und sobald wir das Herz mit Trank und Speise gestärket,
Eilt ich, von unserem Herold und einem Gefährten begleitet,
Zu der herrlichen Burg des Aiolos.
Aber sie schwiegen still; der Vater gab mir zur Antwort:
Hebe dich eilig hinweg von der Insel, du Ärgster der Menschen!
Denn es geziemt mir nicht, zu bewirten, noch weiter zu senden
Einen Mann, den die Rache der seligen Götter verfolget.

Für die Gebrüder Wolf ist die steinerne Insel Malta die schwimmende Insel Aiolia. Hier hat es ihnen besonders der Hafen Marsaxlokk angetan, weil man angeblich dort bei den Schiffen Wasser schöpfen und eine Mahlzeit einnehmen kann.

Beim zweiten Besuch unserer Helden ist der Windgott allerdings sehr ungastlich, und so eilen sie rasch hinweg und rudern zu den Laistrygonen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.